Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 

Letztes Feedback


http://myblog.de/martin.fraenzi

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Surfers Paradise bis Hunter Valley

(FS) So, da sind wir wieder. Am zweiten Tag in Surfers Paradise haben wir uns entschlossen, in den Wasserpark Wet'n Wild (http://wetnwild.myfun.com.au) zu fahren. Das ist in etwa Alpamare hoch 10. Ich armes Geschöpf musste natürlich von Anfang an auf die verrücktesten Bahnen mit meinem Bubbi (Martin). Ich musste immer allen Mut zusammennehmen, während Bubbi die grösste Freude hatte und stets übers ganze Gesicht grinste. Und dann kam noch der blöde Bodenbelag und die Hitze dazu, sodass mir am Schluss die Füsse so stark schmerzten, dass ich herumlief wie ein Mongi.... Martin hatte fast gar nichts zu lachen... Am Abend war dann in Surfers Paradise noch Halloween. Das wird hierzulande wohl mehr gefeiert als in der Schweiz, sodass halb Australien auf der Gasse war. Am 1.11. wollten wir dann eigentlich nach Byron Bay und dort ein paar gemütliche Tage verbringen. Das ist ein Hippie-Dorf, in welchem sehr viele alternative Leute anzutreffen wären. Leider war im ganzen Kaff kein einziges Bett mehr frei, weshalb wir uns für die Weiterfahrt entschieden. So kam es, dass wir abends in Port Macquarie landeten und zwar in einem Motel, für welches wir viel zu viel bezahlten. Das Zimmer war grässlich und muffte grausam nach WC, sodass meine Laune sofort auf den Nullpunkt sank. Da halfen alle dummen Sprüche von Martin nichts, im Gegenteil. Jänu, auf jeden Fall haben wir die Nacht überlebt und sind nun ins Hunter Valley disloziert. Hier das pure Gegenteil. Reine Natur, Känguru-Beobachtung beim Nachtessen und einen guten Schluck Wein dazu. Das erhellt doch mein Gemüt wieder. Und morgen machen wir eine Pferdekutschenfahrt in verschiedene Weinkellereien. Da kann ich doch gleich zwei meiner Hobbies miteinander verbinden und kann wieder einmal einen schönen Vierbeiner von Nah bestaunen, sonst bekomme ich noch Entzugserscheinungen....

(MM) Bubbi... Die 6-jährigen Kinder haben gestaunt, wie verängstigt die alte Frau neben mir vor den Rutschbahnen stand...

Juddihui Pferdekutsche Ich hoffe, dass es von Anfang an recht grosse Gläser zu degustieren gibt, dass ich den Geruch der Pferde ertragen werde. Ob dieser wohl besser ist, als das bisschen WC-müffeln im letzten Motel???

(FS) Da will man einmal einen seriösen Blogg schreiben und schon pfuscht Bubbi wieder drein... Und das Motel stinkte wirklich gotterbärmlich nach WC, pfui und igitt...

Beweis: Unsere ersten Kängurus in einer Low-quality-Aufnahme:

 

Surfers Paradise: Tönt romantisch, ist jedoch fast eine Grossstadt (aber genial, inkl. schönem Strand):


2.11.08 11:33
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung